Header.jpg

Unwetter über Norddeutschland am 05.07.2015

Die Meteorologen warnten schon sehr lange vor sehr schnellen Windböen und Gewittern. Auch die Bildung von Tornados wurde nicht ausgeschlossen. Bei uns in Gettorf wehte es zwar ganz anständig und eine große Shelfcloud kündigte die Gewitterblitze an, aber nur wenige Dörfer weiter bildete sich eine Windhose und sorgte für Materialversetzungen und erheblichen Schaden auf zwei Campingplätzen. Davon erfuhr ich aber erst im Nachhinein aus den Medien.






Gewitterblitze am 04.07.2015 in Gettorf

Endlich wieder ein Sommergewitter! Meine Mädchen hatten natürlich wieder Angst, ich dagegen zog mit der Kamera auf den Balkon. Zuerst zeigte sich eine schöne Shelfcloud und dann konnte ich einige Blitze einfangen.





Gewitter über Gettorf am 05.05.2015

Irgendwie hatte ich gar keine Lust das Gewitter zu fotografieren und entschied mich einen Film aufzunehmen. Also habe ich die Kamera hinter der Glasscheibe des Terrassenelementes aufgebaut und einfach die Aufnahme gestartet. Später war dann die Arbeit am PC deutlich aufwendiger. Aber auch so kann man die Blitze festhalten.

 

Sommergewitter am 08.07.2014 in Blickstedt

Das Gewitter zog von Osten auf uns zu und ich wählte einen Beobachtungsort auf einem Feld in der Nähe der Windenergieanlagen. Das Stativ baute ich im Kofferraum bei geöffneter Heckklappe auf und legte den Fernauslöser zur Rückbank. Das aktive Wolkenfeld war sehr weit gefächert und ich konnte nur einige Blitze mit der Kamera einfangen. Ich benutzte die Canon EOS 5 D Mk II mit 24-70mm @ 24mm, ISO 100 und f/16, musste aber die Einstellungen häufig korrigieren. Mit dem Fernauslöser konnte ich max. 5 s. belichten, da es noch sehr hell war. Ein Blitz schlug zwischen mir und einem Windrad ein. Das war nicht nur furchtbar hell und laut, sogar mein Auto hat gewackelt...







 

Gewitterblitze am 22.05.2014 in Gettorf

Den ganzen Tag warnten die Wetterdienste vor möglichen Unwettern, aus dem Süden fast direkt nördlich ziehend. Am Abend grummelte es schon ein wenig, aber der erste Hinweis auf das Eintreffen war dann der Ausfall vom Sat-TV. Ich nahm noch einen Termin in Kiel wahr und dachte schon an einen jetzt ruhigen Abend, als gegen 22:30 Uhr die Blitze und das Donnern deutlich zunahmen. Bei einem Kontrollblick durch die Balkontür sah ich eine dunkle Wolke, in der sich mehrfach pro Sekunde Blitze entluden. Also stellte ich die Kamera auf und begann bei ISO 400 und f 2.8 mit Belichtungen, bis ich einen Blitz erwischt hatte. Die Meisten konnte man aber nur als zuckendes, helles Etwas innerhalb der Wolke erkennen. Nur einige zeigten sich in ihrer ganzen Pracht. Hier einige Beispiele:

 


 

Unterkategorien